Kirchengemeinde St. Antonius Gronau

"Seid fröhlich in Hoffnung" nach Römer 12,12

Im Falle einer schwerwiegenden Erkrankung kann das Sakrament der Krankensalbung gespendet werden. Die Krankensalbung erinnert an die Zuwendung Jesu zu den Kranken und an seine Zusage: Du bist in Alter und Krankheit nicht alleine. Die Krankensalbung ist ein Sakrament des Lebens. Es soll Stärkung und Aufrichtung in der Krankheit schenken, aber auch Vertrauen auf das ewige Leben und die Gemeinschaft mit Gott.

Es ist gut, wenn der kranke Mensch bei Bewusstsein ist. Außerdem kann es dem kranken Menschen gut tun, wenn dieses Sakrament in Gemeinschaft gefeiert wird - mit Familienangehörigen und Freunden. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro oder bei einem der Priester, wenn die Spendung der Krankensalbung gewünscht wird.

Weitere Informationen zur Krankensalbung finden Sie hier:http://kirchensite.de/aktuelles/kirche-von-a-bis-z/k/krankensalbung/

Für weitere Information zur Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden können sie auch gerne die Hospizbewegung Gronau (Hospiz Gronau, Tel.: 0 25 62 - 964 5996) ansprechen.